Landesfrauenräte bundesweit

 

In jedem Bundesland haben sich Frauenverbände, -organisationen und -vereine zu einem überparteilichen und überkonfessionellen Dachverband, meist Landesfrauenrat genannt, zusammengeschlossen.

Die Konferenz der Landesfrauenräte (KLFR) ist das bundesweite Netzwerk der sechzehn Landesfrauenräte in der Bundesrepublik.

Ein bis zwei Mal pro Jahr tritt die KLFR zusammen und berät über aktuelle frauenpolitische Themen. Die Resolutionen/Forderungen der KLFR richten sich an die Bundes- und Landesregierungen.

Aufgrund der spezifischen Situation von Frauen in Ostdeutschland arbeiten die Landesfrauenräte Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen enger zusammen. Als Ostlandesfrauenräte haben sie sich in die Lobbyliste des Deutschen Bundestages eintragen lassen.