tl_files/landesfrauenrat/Kampagne Wer braucht Feminismus (2).jpg

Ziel der Mobilisierungskampagne ist es, den Begriff Feminismus mit Inhalten zu füllen und ihm ein Gesicht zu geben.
Doch “Wer braucht Feminismus?” möchte nicht eine einzige ‘offizielle’ Definition von Feminismus abgeben.
Die Initiator*innen möchten den Dialog über Feminismus und seine Bedeutung in unserem täglichen Leben anregen, indem sie alle einladen, sich ein eigenes Bild vom Feminismus heute zu machen und ein Statement abzugeben, dass dann Teil der Wanderausstellung wird.

Hier geht's zur Kampagne.

 

Wir brauchen Feminismus!

Wir sind dieser Einladung gefolgt, indem wir die Ausstellung nach Rostock holten. Und indem wir im Rahmen unseres Jubiläumstages einen eigenen Workshop dazu anboten. Daraus sind acht persönliche Statements hervorgegangen.