Die Fachstelle wird gefördert durch das Land Mecklenburg-Vorpommern aus Mitteln des Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raumes.

__________________________________________________________________

Unterstützung der Umsetzung, Begleitung und Stärkung des Gleichstellungsaspektes in der Durchführung des Entwicklungsprogramms für den ländlichen Raum in Mecklenburg-Vorpommern 2014 – 2020 (EPLR M-V)

In der EU-Verordnung 1303/2013 zu den gemeinsamen Bestimmungen über die Europäischen Fonds ist verankert, dass die Mitgliedstaaten und die Kommission sicher stellen, dass die Gleichstellung von Männern und Frauen und die Berücksichtigung des Gleichstellungsaspekts während der gesamten Vorbereitung und Umsetzung der Programme auch in Bezug auf Begleitung, Berichterstattung und Bewertung berücksichtigt und gefördert werden.

Um dieser Forderung zu entsprechen, unterstützen wir die Akteur/innen bei der Umsetzung von Gleichstellung in ihrer täglichen Praxis durch Beratung und Begleitung der Prozesse.

Zu den Aufgaben der Fachreferentin gehören u.a.:

  • Prozesse mitzugestalten, die der Umsetzung von Gleichstellung dienen
  • Akteur/innen auf unterschiedlicher Ebene zu unterstützen und Expertisen vorzuhalten
  • Checklisten, Handreichungen und andere Materialien bereitzustellen
  • gute Praxisansätze herauszuarbeiten und zu veröffentlichen
  • das Berichtswesen und die Evaluation zu begleiten

Möchten Sie mehr erfahren?

Das Projekt wird geleitet von tl_files/landesfrauenrat/ELER/Bild_EAS_klein.png

 

Elke-Annette Schmidt
Landesfrauenrat M-V e.V.
Fachreferentin Gleichstellung / ELER
Heiligengeisthof 3
18055 Rostock
Mobil: 0173/1849656