Landesfrauenrat MV veröffentlicht Prüfsteine für Landtagswahl 2011

25.01.2011 12:39

Demokratische Parteien zu Engagement für mehr Gleichstellung von Frauen und Männern aufgefordert

Rostock - Der Landesfrauenrat MV e.V. hat die demokratischen Parteien im Land aufgefordert, sich für mehr Chancengleichheit von Frauen und Männern zu engagieren. Um Transparenz hinsichtlich der Ziele und geplanten Maßnahmen im Bereich Gleichstellung zu schaffen, gingen den Parteivorständen jetzt die Prüfsteine für die Landtagswahl im September 2011 zu:

Prüfsteine des Landesfrauenrates MV e.V. zur Landtagswahl 2011
1| Wie soll gleichstellungspolitische Regierungsarbeit in der nächsten Legislaturperiode geleistet werden? Welche Struktur zur Steuerung des Prozesses hält Ihre Partei für erforderlich?
2| Welche Strategie verfolgt Ihre Partei, um Gleichstellung in politisches und gesellschaftliches Handeln als Querschnittsaufgabe einzubringen?
3| Welche Themen bzw. Bereiche in der Frauen- und Gleichstellungspolitik sind für Ihre Partei besonders relevant? Welche konkreten Ziele und Vorhaben finden wir dazu in Ihrem Parteiprogramm?
4| Wie sollen frauen- und gleichstellungspolitisch handelnde Strukturen des Landes gestärkt werden?
5| Wie will Ihre Partei diese Strukturen nutzen und in ihr politisches Handeln einbeziehen?
6| Welche Bedingungen und Anreize bietet Ihre Partei, damit sich auch Frauen stärker politisch engagieren wollen und können?

 

In ihrem Schreiben an die Landesvorsitzenden der demokratischen Parteien in MV wies Dr. Renate Hill, Geschäftsführerin und Koordinatorin der AG Wahlen beim LFR MV darauf hin, dass der Landesfrauenrat MV in der Umsetzung der Gleichstellung von Frauen und Männern in MV eine zentrale Aufgabe der Landespolitik sehe. Sie sei nur durch die konsequente Anwendung des Gender Mainstreaming-Prinzips in allen Politik- und Arbeitsfeldern zu realisieren.

Gleichstellung sei "eine zentrale Frage der sozialen Gerechtigkeit, eine wichtige Voraussetzung für unsere weitere demokratische Entwicklung und notwendige Rahmenbedingung für Erhalt und Entwicklung der Wettbewerbsfähigkeit des Landes", so Hill weiter.

In den Wahlprogrammen der demokratischen Parteien würden deshalb eindeutige Aussagen zu den Wahlprüfsteinen des Landesfrauenrates erwartet.

Die Positionen der demokratischen Parteien zu den Wahlprüfsteinen des LFR MV sollen bis zum 08. März 2011 auf der Website des Landesfrauenrates veröffentlicht werden.

Download:

Zurück