Petition "Opferschutz als Pflichtaufgabe" wird öffentlich verhandelt!

19.06.2015 09:51

Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit laden wir Sie zu einer öffentlichen Sitzung des Petitionsausschusses zum Thema Sicherstellung des Opferschutzes in M-V ein.

Unsere Petition „Opferschutz als Pflichtaufgabe“ (Pet.-Nr. 2014/00382) wird in einer öffentlichen Beratung des Petitionsausschusses als alleiniger Tagesordnungspunkt verhandelt. Unsere Forderung: Bei häuslicher und sexualisierter Gewalt sollen Schutzlücken geschlossen und das Beratungs- und Hilfenetz sicher finanziert werden.

Die 74. Sitzung des Petitionsausschusses des Landtages M-V findet am Donnerstag, den 25.06.2015 statt.

Die öffentliche Sitzung beginnt ab 09:00 Uhr in Schwerin, im Schloss (Plenarsaal).

Gehört werden, neben dem Landesfrauenrat e.V., Vertreter/innen des Finanzministeriums, des Ministeriums für Arbeit, Gleichstellung und Soziales und des Ministeriums für Inneres und Sport, sowie Vertreter/innen des Landkreistages und des Städte- und Gemeindetages. Mitgliedern des Innenausschusses, des Finanzausschusses und des Sozialausschusses wird die Gelegenheit gegeben, an der Sitzung teilzunehmen.

Pressevertretung und interessierte Besucher und Besucherinnen finden auf der Presse- und Besuchertribüne Platz.

Die Petition mit weit über 5.000 Unterschriften finden Sie unter: https://www.openpetition.de/petition/online/opferschutz-als-pflichtaufgabe

Kontakt:
Landesfrauenrat MV e.V.
Ulrike Bartel
Heiligengeisthof 3
18055 Rostock

Tel.: 0381-4902442
Email: info@landesfrauenrat-mv.de

Zurück