Gauck verleiht Renate Hill das Verdienstkreuz

04.10.2013 11:02

Vor 20 Jahren nahm sich Renate Hill obdachlos gewordener Frauen in Rostock an. Sie wollte ihnen vorübergehend ein Hotel-Bett geben, doch die Idee scheiterte. Die Not der Bedürftigen gab den Anstoß zur Gründung des Vereins Charisma, der bis heute benachteiligte Frauen und Familien unterstützt. Gründungsfrau Renate Hill engagierte sich weiter, war bis Juni 2013 Geschäftsführerin des Landesfrauenrates und ging dann in den Ruhestand. Heute ist die Rostockerin in Berlin - dort verleiht ihr Bundespräsident Joachim Gauck das Verdienstkreuz am Bande. "Die Gleichstellung von Frauen und Männern sowie der stete Einsatz für ein tolerantes und vielfältiges Mecklenburg-Vorpommern sind seit mehr als 20 Jahren das Lebensthema unserer ehemaligen Geschäftsführerin ", sagt Eva-Maria Mertens, Vorsitzende des Landesfrauenrates.

Quelle: Ostseezeitung vom Freitag, 04.10.2013

Zurück