Das Hilfesystem – offen für alle Frauen!?

24.01.2017 08:41

Newsletter 2|2016 - Jubiläumsausgabe - von Frauenhauskoordinierung erschienen

Schwerpunkt: Das Hilfesystem – offen für alle Frauen!?

15 Jahre Frauenhauskoordinierung – ein Anlass, sich mit grundlegenden Fragen auseinanderzusetzen. Wie kann das Hilfesystem den vielen unterschiedlichen Frauen, die von Gewalt betroffen sind, gerecht werden: jungen wie alten Frauen, Frauen ohne und mit – wiederum sehr unterschiedlichen – Behinderungen, Frauen mit unterschiedlichen Bildungsvoraussetzungen und sozialem Status, Frauen mit Fluchterfahrung, Frauen die verschiedene Sprachen sprechen, Trans*frauen und Frauen, die mit dem bei ihrer Geburt zugewiesenen Geschlecht übereinstimmen, Migrantinnen und Frauen of Colour, Frauen mit Mehrfachbelastungen usw.?

Selbstverständlich sollen und wollen Frauenhäuser, Beratungs- und Interventionsstellen allen Frauen Schutz vor Gewalt gewährleisten. Aber wie offen ist das Hilfesystem tatsächlich? Wo und warum werden – unausgesprochen oder unbewusst – Grenzen gezogen, wo die einen eher aufgenommen, anders behandelt als die anderen? Und wie können diese Grenzen aufgelöst werden?

Mit diesem Newsletter soll dazu angeregt werden, den fachlichen Blick nicht nur auf besondere Bedarfe bestimmter Gruppen zu richten, sondern auf die eigenen Strukturen. Mit den Schwerpunkt-Beiträgen zu einzelnen Aspekten dieser Thematik soll eine Diskussion beginnen, die in kommenden Newsletter-Ausgaben – und auch darüber hinaus – mit weiteren Perspektiven fortgeführt werden soll.

Den Newsletter finden Sie unter: www.frauenhauskoordinierung.de

Zurück