Neues Projekt "IMPULS MV" gestartet

09.01.2009 15:03

Regionalstellen engagieren sich für Chancengleichheit von Frauen und Männern im Erwerbsleben

Am 01.01.2009 hat das neue Projekt des Landesfrauenrates "IMPULS MV" seine Arbeit aufgenommen. Landesweit engagieren sich insgesamt fünf Regionalstellen für die Gleichstellung von Frauen und Männern am Arbeitsmarkt.

In allen 4 Planungsregionen des Landes Mecklenburg-Vorpommern werden Beraterinnen im Rahmen der neuen Strukturfondsperiode 2007-2013 durch ihre Arbeit Impulse setzen, damit das Querschnittsziel "Gleichstellung von Frauen und Männern" flächendeckend in den Regionen durch Maßnahmen und Angebote verwirklicht wird.

Unterstützt werden sollen besonders solche Maßnahmen, die durch eine bessere Vereinbarkeit von Erwerbs-Privatleben und den Abbau der geschlechterdifferenzierten horizontalen und vertikalen Teilung des Ausbildungs- und Beschäftigungsmarktes die Wirtschaftskraft des Landes stärken können.

Mehr Informationen:

www.impuls-mv.de

Zurück