Lohngerechtigkeit endlich auf den Weg bringen

13.06.2016 14:11

Deutscher Frauenrat
Berlin, 13. Juni 2016

Mitgliederversammlung der Frauenlobby fordert:
Lohngerechtigkeit endlich auf den Weg bringen

Aus Anlass des vorliegenden Referentenentwurfs für ein Gesetz für mehr Lohngerechtigkeit zwischen Frauen und Männern fordert der Deutsche Frauenrat die Bundesregierung auf, noch in dieser Legislaturperiode ein Gesetz zu verabschieden, das für alle erwerbstätigen Frauen wirksam ist.

Zwingend erforderlich sei, so die Mitgliederversammlung der Frauenlobby, ein individueller Auskunftsanspruch für Beschäftigte in allen Unternehmen, eine Pflicht aller Unternehmen, mit geeigneten Instrumenten Entgeltdiskriminierung aufzudecken und zu beseitigen, und eine Berichtspflicht zu Entgeltunterschieden auch für Unternehmen mit weniger als 500 Beschäftigten.

Die Mitgliederversammlung des Deutschen Frauenrats, die am Wochenende in Berlin stattfand, sprach sich weiter für einen besseren Gewaltschutz, die Erweiterung des Sexualstrafrechts und Änderungen im Rentenrecht aus.

Alle Beschlüsse der Mitgliederversammlung 2016

Zurück