Vorsitzende des Landesfrauenrates gedenkt Stralsunder Opfer der Deportationen im zweiten Weltkrieg

14.02.2015 12:00

tl_files/landesfrauenrat/Kalenderdateien/Blumenniederlegung Stolpersteine (11).jpgDie Vorsitzende des Landesfrauenrates M-V e.V. Eva-Maria Mertens legte am Samstag, dem 14.2.2015 Blumen auf den Stoplersteinen in Stralsund nieder. Am Freitag hatte sich der Tag der Deportation Stralsunder Juden zum 75. Mal gejährt, was Frau Mertens zum Anlass nahm um zu gedenken. Mit Hilfe der Übersicht von Stolpersteinen (www.stolpersteine.eu) besuchte Sie die Orte, an denen die Juden zuletzte gelebt hatten. Auf diese Weise drückte sie ihre Solidarität mit den Opfern der sinnlosen Gewalt des Hitler Faschismus aus und will damit auch daran erinnern, dass jede und jeder auch heute noch Opfer von Gewalt werden kann und es daher umso wichtiger ist zu verhindern, dass die Geschichte sich wiederholt.

Begleitet wurde sie dabei vom Fotografen Moritz Werthschulte

Zurück