W20 soll Wirtschaftskraft von Frauen stärken

30.11.2015 09:44

Die sogenannte Gruppe der 20 (G20) hat einen neuen Ableger: Unter dem Kürzel W20 wurde Anfang September in Ankara die Interessengruppe der Frauen (Women) ins Leben gerufen. Vom 16. bis 17. Oktober fand dazu ein Arbeitstreffen in Istanbul statt. Dort wurden Forderungen und Maßnahmen beraten und formuliert, mit denen die ökonomische Beteiligung von Frauen in den G20-Mitgliedsstaaten vorangetrieben und ihre Wirtschaftskraft gestärkt werden sollen. Der Deutsche Frauenrat stellt eine Vertreterin in der W20. Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.frauenrat.de/deutsch/infopool/nachrichten/informationdetail/article/neue-w20-soll-wirtschaftskraft-von-frauen-staerken.html

Siehe auch: G7 - Merkel setzt auf mehr Frauen - Mehr Gleichberechtigung für Frauen in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Das forderte Bundeskanzlerin Angela Merkel zusammen mit 50 Frauen aus rund 30 Nationen, die sie im Rahmen der deutschen G7-Präsidentschaft am 16. und 17. September zu einem Dialogforum nach Berlin geladen hatte. http://www.frauenrat.de/deutsch/infopool/nachrichten/informationdetail/article/nf-kanzlerin-fuer-mehr-frauenpower.html

  

Zurück