"Wir wollen mehr - Frauen im Schloss" Pressemitteilung des Landesfrauenrates zum Aktionstag

12.05.2016 15:08

„Wir wollen mehr! – Frauen im Schloss“

 Aktionstag zum Thema Geschlechtergerechtigkeit

am 11. Mai im Schweriner Landtag

 

 Am 11. Mai 2016 trafen sich auf Einladung der Präsidentin des Landtages M-V Sylvia Brettschneider und des Landesfrauenrates M-V über 100 interessierte Frauen und Gäste im Schweriner Landtag zum Aktionstag zum Thema Geschlechtergerechtigkeit anlässlich des 20. Schlossgespräches „Wir wollen mehr! – Frauen im Schloss“.

„Die Gleichberechtigung von Männern und Frauen gehört zu den Grundnormen unserer modernen Gesellschaft“ – so Ulrike Bartel, Stellvertretende Landesvorsitzende des Landesfrauenrates MV, in ihren einführenden Worten.

Gleichzeitig wies sie aber darauf hin, „dass die Politik in Punkto Geschlechtergerechtigkeit – kommunal, landes- und bundesweit – stagniert. Gleichstellungsthemen stehen zunehmend unter Legimitationszwang und sind angesichts der permanenten Krisen in Europa immer wieder vom Irrelevanz-Argumenten bedroht“.

Umso wichtiger war der gestrige Aktionstag „Wir wollen mehr! – Frauen im Schloss“. Gemeinsam diskutierten Frauen und Männer mit Politiker*innen im Landtagswahljahr über frauen- und gleichstellungspolitische Forderungen.

Im Ergebnis forderten die Teilnehmer*innen zeitnah einen Dialog mit möglichst vielen gesellschaftlichen Akteurinnen und Akteuren, um Werte und Ziele zur Geschlechtergerechtigkeit verbindlich zu definieren.

Die Forderung an die Landespolitik lautet: Machen Sie sich stark für ein Landesprogramm für mehr Geschlechtergerechtigkeit in Mecklenburg-Vorpommern!

Im zweiten Teil des Schlossgespräches wurde der Gender-Preis Laurence durch den Landesfrauenrat M-V verliehen. Mit ihm wurden diesjährig Christiane Luipold und Hans-Jürgen Trepte ausgezeichnet, da sie sich in herausragender Weise um die Gleichstellung der Geschlechter in M-V verdient gemacht haben. Die Preise, zwei Kunstobjekte von hiesigen Künstlerinnen, wurden von der Vizepräsiden­tin des Landtages Beate Schlupp und von der Rostocker Gleichstellungsbeauftragten Brigitte Thielk überreicht.

 

Für Nachfragen steht Ihnen Claudia Kajatin zur Verfügung.

Geschäftsführerin Landesfrauenrat M‐V e.V.

info@landesfrauenrat‐mv.de

0381/4902442                              

  

Zurück