Auf den Spuren bedeutender Frauen – Rostocker Stadtspaziergang

13.11.2018

 

Der 12. November 1918 ist die Geburtsstunde des Frauenwahlrechts. Anlässlich des hundertjährigen
Jubiläums gehen wir gemeinsam mit Pat Wunderlich den Lebenswegen bedeutender
Frauen nach. Eine dieser Frauen ist Dietlind Glüer, die für ihr Engagement während
der Friedlichen Revolution in Rostock zur ersten Ehrenbürgerin der Hansestadt ernannt
wurde.

Di, 13.11., 16 – 17.30 Uhr | Rostock, Treffpunkt Steintor

Der Stadtspaziergang endet im IBZ,  wo die Ausstellung »Frauen, die Mecklenburg-Vorpommern bewegen«
um 18 Uhr eröffnet wird.

veranstaltet von: Frauenbildungsnetz MV, Heinrich-Böll-Stiftung MV

Informationen zu den weiteren Veranstaltungen finden Sie im Flyer oder bei der Heinrich Böll Stiftung MV.

Zurück