Mitgliedsverbände

Der LFR vertritt als Dachverband die Gleichstellungs-Interessen von gegenwärtig 46 Frauenvereinen, gemischten Verbänden und Organisationen. Dabei legt er den Schwerpunkt auf die Vertretung von Fraueninteressen.

Alternativer Mädchentreff e.V.

Kontakt:


Alternativer Mädchentreff e.V.
Dr. Külz Str. 3
19055 Schwerin

 

Tel.: 03 85 - 77 037
E-Mail: maedchentreff.schwerin@freenet.de
Homepage: www.maedchentreff-schwerin.npage.de

Ansprechpartnerin: Franziska Hilbig-Fischer

Amadeu Antonio Stiftung

Kontakt:


Amadeu Antonio Stiftung
Linienstr. 139
10115 Berlin

 

Tel.: 030 - 240 886 10
E-Mail: info@amadeu-antonio-stiftung.de
Homepage: www.amadeu-antonio-stiftung.de

Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen (ASF)

Die Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen (ASF) in Mecklenburg-Vorpommern setzt sich für Chancengerechtigkeit von Frauen und Männern ein. 
So unterschiedlich die Lebenswelten von Frauen sind, so unterschiedlich sind auch die Frauen in der ASF. 
Hier arbeiten verschiedene Generationen und Gesellschaftsschichten mit unterschiedlichen Lebenserfahrungen zusammen – Jung und Alt, Berufs- und Familientätige, Frauen mit und ohne Kinder, Frauen mit und ohne Migrationshintergrund. 
In der ASF werden die frauen- und gleichstellungspolitischen Positionen und Programme der SPD vorgedacht und formuliert. Vieles davon findet sich später in der "offiziellen" Politik der SPD wieder, der die ASF oft ein Stück voraus ist. 
Die ASF versteht sich als frauenpolitische Vordenkerin, als Ansprechpartnerin und als Netzwerk – nicht nur für Frauen in der SPD. 


Kontakt:


Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen (ASF)
Mecklenburg-Vorpommern
c/o SPD-Landesgeschäftsstelle
Wismarsche Straße 152
19053 Schwerin

 

Tel.: 03 85 - 73 19 80
Fax: 03 85 - 78 51 537
E-Mail: info@asf-mv.de
Internet: asf-mv.de

Ansprechpartnerin: Dr. Cathleen Kiefert-Demuth

Arbeitsgemeinschaft "VITA"

Unsere AG sensibilisiert landesweit Politik, Wirtschaft und Verwaltung zu dem Thema:

- Beruflicher (Wieder)Einstieg, insbes. von Frauen nach Schule, Ausbildung, Studium, Elternzeit
  und/oder Zeiten mit Familienaufgaben
  unter Berücksichtigung der Vereinbarkeit von Erwerbs- und Privatleben (Vereinbarkeit von Beruf
  und Kinderbetreuung und/oder Vereinbarkeit von Beruf und Pflege)

Unsere AG initiiert Projekte zur Unterstützung von insbes. Frauen, die ihre Vita (ihr Leben, ihren Lebenslauf), das heißt ihre berufliche Entwicklung unter dem Aspekt der Vereinbarkeit von beruflichen und familiären Herausforderungen (neu) gestalten müssen und wollen. Dabei ist das Ziel, (ihre) Unternehmen aktiv mit ein zu beziehen.

 

Wir sind beim Landesfrauenrat M-V e.V., weil wir mit unserem Thema im Landesfrauenrat auf "offene Ohren treffen" und viele Mitstreiterinnen in dem Bemühen um eine geschlechtergerechte Gesellschaft haben.

Berufliche Chancengleichheit unter dem besonderen Aspekt der Vereinbarkeit von Erwerbs- und Privatleben ist ein wichtiges Thema des Landesfrauenrates M-V und seiner Mitglieder. Das eint uns.

Wir möchten mit unserem Anliegen den Landesfrauenrat M-V bereichern, Ideengeber und (kritische) Begleiterinnen sein.

Wir unterstützen mit unserem Thema das Engagement des Landesfrauenrates für gleichwertige Lebensperspektiven von Frauen und Männern.


Kontakt:


ISBW gGmbH
AG "VITA"
Markt 12
17235 Neustrelitz

 

Tel.: 03 981 - 20 52 42
Fax: 03 981 - 20 52 55
E-Mail: mail@isbw.de

Ansprechpartnerin: Grit Thiede-Reichel

Arbeitslosenverband Kreisverband Schwerin e.V.

Im Mittelpunkt unserer Tätigkeit steht die Verwirklichung unseres Hauptzweckes, die allgemeine soziale Beratung, Begleitung und Betreuung von Erwerbslosen und von Erwerbslosigkeit Betroffenen und ihren Familien. Beratungstätigkeit ist auf die individuellen Belange gerichtet und stets auf die Würde der Menschen achtend sozial ausgerichtet.
Weiterhin geben wir Unterstützung sozial benachteiligter Bürger und Familien bei der Lebens- und Haushaltsführung.   

 

Wir sind beim Landesfrauenrat M-V e.V., weil wir uns für die Verbesserung der Situation der Frauen im Beruf, Gesellschaft und Familie einsetzen.
Ziel unserer Arbeit ist die Verwirklichung des im Artikel 3 GG verankerten Gleichheits- und Gleichberechtigungsgebot. Wir stärken nachhaltig den Einfluss der Frauen in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft und setzen uns für Frauen in Führungspositionen ein.


Kontakt:


Arbeitslosenverband Kreisverband Schwerin e.V.
Perleberger Str. 22
19063 Schwerin

 

Tel.: 03 85 - 39 78 163
Fax: 03 85 - 39 78 163
E-Mail: salz-schwerin@HdB-SN.de

Ansprechpartnerin: Frau Piechowski

AWO Landesverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.

Die AWO ist ein Wohlfahrtsverband mit über 5.700 Beschäftigten und rund 6.000 Mitgliedern in Mecklenburg-Vorpommern.
Die AWO ist gesellschaftspolitisch aktiv. Sie vereint Mitgliedschaft und ehrenamtliches Engagement sowie die Trägerschaft von sozialen Dienstleistungsunternehmen. Das politische Selbstverständnis der AWO ist historisch durch eine SPD-nahe Arbeitsbewegung geprägt.
Ziel der AWO ist es, Menschen zu unterstützen ein selbstbestimmtes Leben zu führen und Teilhabe an der Gemeinschaft zu ermöglichen. In der AWPO engagieren sich Menschen für Menschen, die Unterstützung benötigen. Hierzu gehören insbesondere Kinder, Jugendliche, Erwachsene, Menschen mit Behinderungen, Menschen mit Migrationshintergrund oder Menschen in schwierigen Lebenslagen.

 

Wir sind beim Landesfrauenrat M-V e.V., weil
- die AWO auf politischer und gesellschaftlicher Ebene für eine gerechte Gesellschaft kämpft.
- sich die AWO für die Gleichberechtigung von Frauen und Männern einsetzt.
- die AWO sich auf dem Gebiet der Frauen- und Familienförderung engagiert.


Kontakt:


AWO Landesverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.
Wismarsche Str. 183/185
19053 Schwerin

 

Tel.: 03 85 - 76 160
Fax: 03 85 - 76 16 049
E-Mail: r.schoenowski@awo-mv.de
Homepage: www.awo-mv.de

Ansprechpartnerin: Regina Schönowski

Bündnis 90/ Die Grünen Landesverband M-V

Frauen- und Gleichstellungspolitik und das Thema Vereinbarkeit von Berufstätgikeit und Familienleben sind Kernthemen bündnisgrüner Politik seit der Gründung der Partei. Parteiintern leben wir die Gleichstellung durch die Aufstellung gegenderter Kanditat_innenlisten für Wahlen und gegenderetn Redner_innenlisten in Konferenzen. Wir setzen uns ausdrücklich für die Quotierung in Wirtschaft, Wissenschaft und Politik ein. Als Frauenpolitische Sprecherin von Bündnis 90/Die Grünen Mecklenburg-Vorpommern ist es mir wichtig, mich mit engagierten Frauen aus allen gesellschaftlichen Bereichen zu vernetzen. Nur im Dialog miteinander werden wir Ziele erarbeiten und weiterentwickeln können. Nur gemeinsam werden wir unsere Ideen für eine neue Frauen- und Gleichstellungspolitik in die Welt tragen können.

 

Wir sind beim Landesfrauenrat M-V e.V., weil es ein lebendiges und wertvolles Gremium ist, den Interessen von Frauen in Mecklenburg-Vorpommern Gehör zu verschaffen.
Nur wenn wir Frauen uns in Netzwerken verbinden und unterstützen und unsere Forderungen gemeinsam in der Öffentlichkeit artikulieren, werden wir Gehör finden und letztlich verbesserte Strukturenfür eine gerechtere und lebenswertere Gesellschaft für Männer und Frauen erkämpfen und schließlich zeitgemäße Rollenbilder für Männer und Frauen schaffen.


Kontakt:


Bündnis 90/ Die Grünen Landesverband M-V
Gaußstraße 5
19055 Schwerin

 

Tel.: 03 85 - 55 74 991
Fax: 03 85 - 55 74 229
E-Mail: sonja.imken@gruene-mv.de
Homepage: www.gruene-mv.de

Ansprechpartnerin: Sonja Imken

Bürger für Schwaan e.V.

Bürger für Schwaan e.V. ; Amtsplatz 2; 18258 Schwaan

Tel. 03844 814500

Frau Ina Blank ist 1. Vorsitzende

info@buerger-fuer-schwaan.de 

CDU - Frauenunion in M-V

Kontakt:


CDU - Frauenunion in M-V
Wismarsche Str. 173
19053 Schwerin

 

E-Mail: post@cdu-mv.de
Homepage: www.fu-mv.de

Ansprechpartnerin: Karina Jens

Charisma e.V.

Der Verein Charisma, Verein für Frauen und Familie, ist als ein gemeinnütziger Verein im Arbeitsagenturbezirk Rostock tätig. Der Verein ist anerkannter Träger der Freien Kinder,- Jugendhilfe, Träger der Eltern- und Familienbildung sowie staatlich anerkannter Weiterbildungsträger. Das Leistungsspektrum des Vereins ist sozial orientiert und erfasst in seiner Breite Menschen aus allen Generationen mit einem besonderem Beratungs, Betreuungs, - und Bildungsinteresse. Besonders ausgerichtet ist die Vereinsarbeit auf Frauen und Familien sowie auf Kinder und Jugendliche die sich in besonderen Lebenslagen befinden. Im Verlauf seiner 21-jährigen Geschichte hat der Verein Charisma mit seinen Familienzentren und seinen generationsübergreifenden Freizeit- und Bildungsangeboten sowie mit seiner Betreuungsarbeit für wohnungslose Menschen das Gesicht der Hansestadt Rostock in sozialer und kultureller Hinsicht mit geprägt. Zahlreiche weitere Projekte im sozialen Bereich wie zum Beispiel das Projekt Lotse zum Beruf, Vereinbarkeit von Pflege und Beruf, das Sozialkaufhaus oder die Sozial pädagogische Familienhilfe sind Ausdruck einer aktiven projektübergreifenden Vereinsarbeit. Mit der Unterstützung von fachspezifischen Netzwerkpartnern setzten sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Vereins für eine weitere Verbesserung von Arbeits,- und Lebensbedingungen ein. Auch die Förderung des ehrenamtlichen Engagements ist ein besonderes Anliegen des Vereins. Dies spiegelt sich in den Aktivitäten, in die Freiwillige sich einbringen können und in denen ihnen Möglichkeiten zur gesellschaftlichen Teilhabe und Integration geboten werden, wieder.

 

Wir sind beim Landesfrauenrat M-V e.V., weil wir in den Mitgliedsverbänden und den sich darin befindlichen Strukturen Partnerinnen und Partnern gefunden haben die sich mit uns gemeinsam für Chancengleichheit, Geschlechtergerechtigkeit, sozialen Frieden und für die Verbesserung von Abreist,- und Lebensbedingungen sowie gegen Armut einsetzen. Wir nutzen das von vielen geflochtene Netzwerk zur Verbesserung der politischen und gesellschaftlichen Rahmenbedingungen für Menschen in besonderen Lebenslagen. Gleichfalls nutzen wir unterschiedliche vorhandene Reccourcen zur Optimierung unserer Leistungsangebote.Das zweckbezogene partnerschaftliche Miteinander wird von uns insbesondere als eine Möglichkeit gesehen sich landesweit zielgerichtet zu engagieren.


Kontakt:


Charisma e.V.
Verein für Frauen und Familie
H.-Ibsen-Str. 20
18106 Rostock

 

Tel.: 03 81 - 20 74 97 30
Fax: 03 81 - 20 74 97 32
E-Mail: verein@charismarostock.de
Homepage: www.charismarostock.de

Ansprechpartnerin: Bärbel Hakendahl

Demokratischer Frauenbund e.V.

Kontakt:


Demokratischer Frauenbund e.V.
Lange Str. 35
18246 Bützow

 

Tel.: 03 84 61 - 20 82
E-Mail: dfb-lv-buetzow@t-online.de
Homepage: www.frauen-dfb.de

Ansprechpartnerin: Antje Wolff

Deutscher Beamtenbund/ Landesfrauenvertretung

Kontakt:


Deutscher Beamtenbund/ Landesfrauenvertretung
Heinrich-Mann-Str. 18
19053 Schwerin

 

Tel.: 03 85 - 58 11 050
E-Mail: post@dbb-mv.de
Homepage: www.dbb-mv.de

Ansprechpartnerin: Brigitte Schroeder

Deutscher Berufsverband für Pflegeberufe e.V./ Nordost

Kontakt:


Deutscher Berufsverband für Pflegeberufe e.V./ Nordost
Kreuzstr. 7
14482 Babelsberg

 

Tel.: 03 31 - 74 88 83
E-Mail: karen.seegers@med.uni-rostock.de
Homepage: www.dbfk.de

Ansprechpartnerin: Karen Seegers

Deutscher Hebammenverband e.V.

Kontakt:


Deutscher Hebammenverband e.V.
Seehoferstr. 22
19055 Schwerin

 

Tel.: 03 85 - 56 37 72
E-Mail: sehle@t-online.de
Homepage: www.hebammenverband.de

Ansprechpartnerin: Sigrid Ehle

Deutscher Juristinnenbund e.V.

Kontakt:


Deutscher Juristinnenbund e.V.
Heidestr. 6
17358 Torgelow

 

Tel.: 03 076 - 43 37 00
E-Mail: geschaeftsstelle@djb.de
Homepage: www.djb.de

Ansprechpartnerin: Heike Brüggemann

Deutsch-polnisches Frauenforum e.V.

Kontakt:


Deutsch-polnisches Frauenforum e.V.
Fährstr. 18
17438 Wolgast

 

Tel.: 03 836 - 23 75 29
E-Mail: dpff@gmx.de
Homepage: www.dpffev.de

Ansprechpartnerin: Käthe Falk

DGB Bezirk Nord

Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) Nord erstreckt sich auf die Bundesländer Mecklenburg-Vorpommern, Hamburg und Schleswig Holstein. Der DGB Nord und die in ihm vereinten 8 Mitgliedsgewerkschaften (IG Metall, Ver.di, IGBCE, GEW, NGG, GdP, EVG,IG BAU) vertreten die gesellschaftlichen, wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Interessen der ca. 167.000 Arbeitnehmerinnen und 268.000 Arbeitnehmer im Norden Deutschlands und setzen sich für Chancengleichheit von Frauen und Männern ein. Wir machen uns insbesondere stark für die  Beseitigung der Entgeltunterschiede von Frauen und Männern und der Benachteiligung von Frauen in der Arbeitswelt.

 

Wir sind beim Landesfrauenrat M-V e.V., weil wir als Dachverband der Gewerkschaften wissen, dass  gleiche Ziele und Interessen besser  in einem starken Verbund solidarisch erreicht werden können.
Im LFR arbeiten wir aktiv mit und bringen unsere Sichtweisen, Kenntnisse und Erfahrungen ein. Gemeinsam gestalten wir mit dem LFR z.B. den jährlichen Equal Pay Day, arbeiten bei der Umsetzung und Ausgestaltung der EU-Förderkulisse in Mecklenburg-Vorpommern  und der beruflichen Frühorientierung eng zusammen.


Kontakt:


DGB Bezirk Nord
Landesbüro Mecklenburg-Vorpommern
Dr.-Külz-Str. 18
19053 Schwerin

 

Tel.: 03 85 - 63 83 206
Fax: 03 85 - 63 83 201
E-Mail: Lisanne.Straka@dgb.de
Homepage: http://nord.dgb.de

Ansprechpartnerin: Lisanne Straka

Die Beginen e.V.

Wir sind seit mehr als 20 Jahren der einzige Frauenkulturverein in Mecklenburg-Vorpommern. Wir führen jährlich mehr als 160 Veranstaltungen mit mehr als 1.700 Besucherinnen und Besuchern durch. Wir fördern ein gleichberechtigtes, kulturelles Leben von Mädchen und Frauen jeder Generation und Herkunft.
Wir bieten Aktions- und Kommunikationsräume, in denen Mädchen und Frauen sich in ihrem Werden und Schaffen erfahren und begegnen können.
Wir präsentieren Kunst und Wirken von Frauen, stellen Frauen und ihr Können in den Mittelpunkt.
Wir erreichen durch unsere Arbeit Chancengleichheit, Emanzipation und Autonomie.
Wir sind Träger des 1. Internationalen Frauenkulturfestivals 2010. Wir arbeiten zunehmend mit freien Kulturinitiativen zusammen und vernetzen uns im Ostseeraum.

 

Wir sind beim Landesfrauenrat M-V e.V., weil wir die Potenziale einer gemeinsamen Interessensvertretung auf allen Ebenen schätzen und den Austausch mit anderen Vereinen und Verbänden. Für noch bessere Präsentation und mehr Kultur und Kunst von Frauen in der Öffentlichkeit.


Kontakt:


Der Rostocker Frauenkulturverein
Die Beginen e.V.
Heiligengeisthof 3
Eingang Faule Grube
18055 Rostock

 

Tel.: 03 81 - 12 89 797
Fax: 03 81 - 12 89 798
E-Mail: info@die-beginen-rostock.de
Homepage: www-die-beginen-rostock.de

Ansprechpartnerin: Kristin Beckmann

Einkommens- und Budgetberatung Rostock (eibe e.V.)

Seit 1994 engagiert sich eibe e.V. mit dem Arbeitsschwerpunkt Beratung von privaten Haushalten zu Fragen rund um die wirtschaftliche Haushaltsführung, die Geldplanung und Umplanung bei wirtschaftlichen Veränderungen, wie z.B. Familienzuwachs. Es geht um praktische Unterstützung für Familien durch Haushaltsplanung, Haushaltsbuchführung, Einnahmen- und  Ausgabencheck, Optimierung der Einnahmen (z.B. staatliche Leistungen) u.a. Darüber hinaus bieten wir kostenfreie Beratung, Begleitung  und Unterstützung bei der Schuldenregulierung und im  Verbraucherinsolvenzverfahren als anerkannte Stelle nach § 305 InsO an. Zur präventiven Aufklärung gehören auch Veranstaltungen, Weiterbildungen und Schulprojekte rund ums Thema Geld im privaten Haushalt.

 

Wir sind beim Landesfrauenrat M-V e.V., weil
...Frauen oft die Geschäfte  der Familie führen, sich  in ihrem eigenen Beruf engagieren,  Verantwortung  übernehmen, sozial tätig sind, ihren Männern den Rücken frei  halten - und dafür oft schlechter bezahlt werden, schlechtere Karrierechancen haben - und häufiger in den Schulden landen. 
...das politische und soziale  Engagement des  Landesfrauenrates Unterstützung bietet und unterstützt werden muss.


Kontakt:


Einkommens- und Budgetberatung Rostock (eibe  e.V.)
Doberaner Straße 43c
18057 Rostock

 

Tel.: 03 81 - 20 19 377
Fax: 03 81 - 81 70 64 45
E-Mail: info@eibe-ev.de
Homepage: www.eibe-ev.de

Ansprechpartnerin: Frau Dr. Bettina Sobkowiak

Frauen helfen Frauen e.V. Rostock

Frauen helfen Frauen e.V. Rostock leistet Sozial- und Netzwerkarbeit gegen Gewalt im Geschlechterverhältnis und gegen Gewalt im privaten Raum.
Mit unserer parteilichen Arbeit wollen wir die Lebenssituation der Betroffenen verbessern, und darüber hinaus auf struktureller Ebene dazu beitragen, die Gewalt im Geschlechterverhältnis abzubauen.
Zu diesem Zweck hat unser Verein folgende spezialisierte Einrichtungen aufgebaut:
- Frauenhaus Rostock
- Interventionsstelle gegen häusliche Gewalt und Stalking in Stralsund und Rostock
- Fachberatungsstelle gegen sexualisiere Gewalt Rostock
- Landeskoordinierungsstelle CORA - Contra Gewalt gegen Frauen und Kinder

 

Wenn wir etwas für die Geschlechtergerechtigkeit tun, bekämpfen wir also auch eine der Ursachen von geschlechtsspezifischer Gewalt.
Genau deshalb sind wir im LFR, um gemeinsam mit anderen Menschen an der tatsächlichen Gleichstellung von Männern und Frauen zu arbeiten.
Außerdem haben gewaltbetroffene Frauen auch noch weitergehende Interessen, Probleme und Bedürfnisse, genau wie andere Frauen. Sie sind Seniorinnen, Migrantinnen, Alleinerziehende, haben Gesundheits- oder Geldprobleme, werden im Job oder in der Ausbildung diskriminiert, sind überfordert mit der Familienfürsorge oder arbeitslos.
Der Landesfrauenrat schafft Netzwerke, damit Frauen und kleine Vereine wie wir, nicht allein kämpfen müssen.


Kontakt:


Frauen helfen Frauen e.V. Rostock
Ernst-Haeckel-Str. 1
18059 Rostock

 

Tel.: 03 81 - 44 03 077
Fax: 03 81 - 44 03 078
E-Mail: ulrike.bartel@fhf-rostock.de
Homepage: www.fhf-rostock.de

Ansprechpartnerin: Ulrike Bartel

Frauen in die Wirtschaft e.V.

Kontakt:


Frauen in die Wirtschaft e.V.
Platz der Freundschaft 1
18059 Rostock

 

Tel.: 03 81 - 40 29 893
E-Mail: info@fiw-ev.de
Homepage: www.fiw-ev.de

Ansprechpartnerin: Anke Wendt

Frauenbildungsnetz M-V e.V.

Kontakt:


Frauenbildungsnetz M-V e.V.
Heiligengeisthof 3
18055 Rostock

 

Tel.: 03 81 - 45 83 143
E-Mail: kiefert-demuth@frauenbildungsnetz.de
Homepage: www.frauenbildungsnetz.de

Ansprechpartnerin: Dr. Cathleen Kiefert-Demuth

Fraueneinfälle e.V.

Kontakt:


Fraueneinfälle e.V.
Max-Adrion Str. 7
17034 Neubrandenburg

 

Tel.: 03 95 - 36 88 880
E-Mail: info@fraueneinfaelle.de
Homepage: www.fraueneinfaelle.de

Ansprechpartnerin: Frau Sommer

Frauenwerk der Nordkirche in M-V

Im Frauenwerk arbeiten ehren- und hauptamtliche Mitarbeiterinnen aus der Nordkirche und aus den Kirchenkreisen Mecklenburg und Pommern zusammen und  gestalten kirchliche Frauenarbeit. Das Frauenwerk unterstützt Kirchgemeinden, Kirchenkreise und Landeskirche in der die Arbeit mit Frauen. Darüber hinaus ist es selbst Gemeinde, wenn Frauen sich in Veranstaltungen treffen und ihr Leben im Licht der biblischen Botschaft bedenken. Bei uns finden Sie Seminarangebote für Frauen jeden Alters, für Frauen, die eine eigene christliche Spiritualität suchen, für Frauen, die sich in unserer einen Welt für mehr Gerechtigkeit einsetzen, für Frauen die ihre vielfältigen Gaben und Fähigkeiten entdecken und entwickeln wollen und für Frauen, die ermutigende Frauengeschichten aus der Bibel kennen lernen wollen.

 

Wir sind beim Landesfrauenrat M-V e.V.,
- weil wir vernetzt sein wollen mit Frauenpolitischen Akteur_innen landesweit.
- weil im Flächenland Mecklenburg-Vorpommern Austausch und Zusammenarbeit so besonders wichtig sind.
- weil wir die  frauenpolitische Lobbyarbeit des Landesfrauenrates für sehr wichtig halten und sie auch stärken wollen.


Kontakt:


Frauenwerk der Nordkirche in M-V
Grubenstrasse 48
18055 Rostock

 

Tel.: 03 81 - 37 79 87 411
Fax: 03 81 - 37 79 87 499
E-Mail: mecklenburg-vorpommern@frauenwerk.nordkirche.de
Homepage: www.evfrauenwerk-mv.de

Ansprechpartnerin: Dr. Sibylle Gundert-Hock

Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft M-V

Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft ist Gründungsmitglied des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB). Bundesweit vertreten wir die Interessen von rund 260.000 Beschäftigten im Bildungsbereich. Dazu gehören Angestellte und Beamte gleichermaßen. Unser Auftrag geht über die Durchsetzung von Arbeitnehmerrechten weit hinaus. Wir sind DIE Experten in Sachen Bildung. Denn aus unserer Sicht ist ein exellentes Bildungssystem die Voraussetzung für gute Arbeitsbedingungen in diesem Bereich. Im Landesverband Mecklenburg-Vorpommern sind ca. 5.000 Frauen und Männer organisiert. Der überwiegende Teil unserer Mitglieder ist weiblich. Darunter sind Lehrerinnen und Lehrer, PmsA, Erzieherinnen und Erzieher, wissenschafltiche MitarbeiterInnen, SozialpädagogInnen, Studierende und Referendare.

 

Die Chancengleichheit von Mädchen und Jungen, Frauen und Männern ist ein gesamtgesellschaftliches Thema, das eng mit der Bildung verknüpft ist. Dieser bildungspolitische Aspekt ist ständiger Bestandteil unserer Arbeit. Darüber hinaus treibt uns die Tatsache um, wie es gelingen kann, tradierte Rollenbilder aufzubrechen, da gerade in unserem Arbeitsbereich Geschlechtsstereotypen nach wie vor (leider) eine große Rolle spielen.


Kontakt:


Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft M-V
Landesgeschäftsstelle
Lübecker Straße 265a
19059 Schwerin

 

 

Tel.: 03 85 - 48 52 711
Fax: 03 85 - 48 52 724
Funk: 01 72 - 90 23 238
E-Mail: kontakt@gew-mv.de
Homepage: www.gew-mv.de

Ansprechpartnerin: Heike Schweda

Gleis 7 e.V.

Gleis 7 e.V. wurde vom Team des ehemaligen Kompetenzzentrums Vereinbarkeit Leben in MV (KVL.MV) gegründet, von 2006-2013 ein Projekt des Landesfrauenrates M-V e.V.
Mit unserem Verein möchten wir für andere erreichen, was wir jahrelang im Rahmen des Projektes KVL.MV gelebt und im Land befördert haben:

Eine Arbeitskultur und Arbeitsplätze,

  • die Freude machen, wo man sich mit Herzblut und all seinen Stärken und Schwächen einbringen kann
  • für Frauen und Männer gleichermaßen, in jedem Alter und jeder Lebensphase
  • die Platz für das Leben drumherum und mittendrin lassen und dieses sogar fördern

Die Vereinbarkeit von Erwerbs- und Privatleben ist unser Ausgangspunkt. Als zentraler Aspekt der Gleichstellung von Männern und Frauen unabhängig von Herkunft, Alter sowie diverser Lebenskonzepte, ist sie für uns ein Weg zum Ziel. Hierzu und zu angelehnten personalstrategischen Themen beraten und unterstützen wir Unternehmen, Institutionen und Beschäftigte. Darüber hinaus möchten wir Diskussionen anregen, Begegnungen schaffen, Menschen ins Gespräch bringen und Ideen von einer guten Arbeitswelt vorantreiben.

 

Wir sind beim Landesfrauenrat M-V e.V., weil wir uns dem Thema Gleichstellung und dem Landesfrauenrat eng verbunden fühlen.


Kontakt:


Gleis 7 e.V.
Karlstr. 47
18055 Rostock

 

E-Mail: team@gleis7-ev.de

Ansprechpartner: Thomas Höll

Interventionsstelle gegen häusliche Gewalt und Stalking

Kontakt:

Interventionsstelle gegen häusliche Gewalt und Stalking
Frau Ricarda Menzlin
Dorfstraße 51
17390 Ziethen
Tel.: 03971-242548

 

oder

 

Frau Dorothee Guse
Helmut-Just-Str. 4
17036 Neubrandenburg
Tel.: 0395-5584384

E-Mail: interventionsstelle-nb@web.de

Ansprechpartner: siehe oben

Konvent der Theologinnen und Pastorinnen in MV

Kontakt:


Konvent der Theologinnen und Pastorinnen in MV
Schulstr. 6
19230 Gammelin

 

E-Mail: gammelin-warsow@kirchenkreis-wismar.de

Ansprechpartnerin: Maria Harder

LAG der Frauenhäuser und Beratungsstellen für Betroffene von häuslicher Gewalt

Kontakt:


LAG der Frauenhäuser und Beratungsstellen für Betroffene von häuslicher Gewalt
PF 3309
17463 Greifswald

 

Tel.: 03834 / 500656
E-Mail: kontakt@frauenhaus-greifswald.de


Homepage: www.frauenhaus-greifswald.de

Ansprechpartnerin: Gundula Schwanke

LAG der kommunalen hauptamtlichen Gleichstellungsbeauftragten

Die Landesarbeitsgemeinschaft (LAG) ist das Netzwerk der kommunalen hauptamtlich tätigen Gleichstellungsbeauftragten in Mecklenburg - Vorpommern. In allen Städten mit mehr als 10000 Einwohnerinnen und Einwohnern und in den Landkreisen gibt es Ansprechpartnerinnen für die Umsetzung des Artikel 3 des Grundgesetzes. Die LAG dient der Vernetzung und dem Informationsaustausch der Kolleginnen untereinander, sie ist Mitgestalterin einer aktiven Frauen- und Gleichstellungspolitik im Land und wirkt in den unterschiedlichsten Gremien auf Landes- und Bundesebene zum Thema Gleichstellung der Geschlechter. 

 

Wir sind beim Landesfrauenrat M-V e.V., weil wir gemeinsam an der Zielstellung zu einer für beide Geschlechter gerechten Gesellschaft arbeiten. Viele Gemeinsamkeiten sind in den Auffassungen und Arbeitsaufträgen vorhanden. Durch die Bündelung von Ressourcen, der einheitlichen bzw. besprochenen Vorgehensweise und dem regelmäßigen Austausch untereinander fördern wir gemeinsam die Weiterentwicklung der Frauen- und Gleichstellungspolitik in unserem Land.


Kontakt:


Landesarbeitsgemeinschaft der kommunalen hauptamtlichen Gleichstellungsbeauftragten
Stadtverwaltung Rostock
Neuer Markt 1
18055 Rostock

 

Tel.: 03 81 - 38 11 253
Fax: 03 81 - 38 19 052
E-Mail: gleichstellungsbeauftragte@rostock.de

Ansprechpartnerinnen: Brigitte Thielk, Marianne Eichler, Heike Schweda

LAG FORSCH der Partei DIE LINKE

Kontakt:


LAG FORSCH der Partei DIE LINKE
Martinstr. 1/1a
19053 Schwerin

 

E-Mail: lag-forsch@die-linke-mv.de
Homepage: www.originalsozial.de

Ansprechpartnerin: Wenke Brüdgam

LAG Kompetenzzentrum der Frauen für N + T

Kontakt:


LAG Kompetenzzentrum der Frauen für N + T
FH Stralsund
Zur Schwedenschanze 15
18435 Stralsund

 

Tel.: 03 831 - 45 67 89
E-Mail: eva-maria.mertens@fh-stralsund.de

Ansprechpartnerin: Eva-Maria Mertens

Landeskonferenz der Gleichstellungsbeauftragten (LaKoF)

In der LaKoF sind die Gleichstellungsbeauftragten der Universitäten, Hochschuken und außeruniversitären Forschungseinrichtungen des Landes M-V organisiert.


Kontakt:


Landeskonferenz der Gleichstellungsbeauftragten (LaKoF)
Universität Greifswald
Domstr. 11
17489 Greifswald

 

Tel.: 03834 - 86 11 08
Fax: 03834 - 86 34 92
E-Mail: ruth.terodde@uni-greifswald.de
Homepage: http://gleichstellungsbeauftragte.fh-stralsund.de/lakof.php

Ansprechpartnerin: Ruth Terodde

LAND-FRAUENVERBAND Mecklenburg-Vorpommern e.V.

Motto: Land braucht Leben
Mitglieder: ca. 1050 in 13 Kreis- und Regionalvereinen mit 67 Ortsgruppen (Januar 2014) 

Als Forum für Frauen aller Generationen engagieren wir LANDFRAUEN uns ehrenamtlich im ländlichen Raum. Wir gestalten dörfliches Leben aktiv mit und pflegen regionale, vor allem bäuerliche Traditionen.
In den Kreisvereinen und Ortsgruppen finden regelmäßig Weiterbildungs- und Informationsveranstaltungen zu verschiedenen Anlässen, Kreativ- und Sportkurse, Fachexkursionen und Ausflüge, aber auch Erfahrungsaustausche mit LANDFRAUEN anderer Bundesländer statt.
Wir LANDFRAUEN nehmen politische Verantwortung wahr, insbesondere für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

 

Wir sind beim Landesfrauenrat M-V e.V., weil wir uns für die Gleichstellung von Frauen und ihren Familien im ländliche Raum engagieren. Im Landesfrauenrat haben wir dafür gleichgesinnte PartnerInnen gefunden, mit denen wir zum gegenseitigen Vorteil zusammenarbeiten.
Die Gremien des Landesfrauenrates bieten uns zudem sehr gutes Fachwissen, das wir gerne nutzen.


Kontakt:


LAND-FRAUENVERBAND Mecklenburg-Vorpommern e.V.
Trockener Weg 1b
17034 Neubrandenburg

 

Tel.: 03 95 - 43 06 210
Fax: 03 95 - 43 06 220
E-Mail: landfrauen-mv@t-online.de
Homepage: www.landfrauen-mv.de

Ansprechpartnerinnen: Katrin Hergarden, Cornelia Leppelt

Liberale Frauen M-V

Kontakt:


Liberale Frauen M-V
Zipollenhagen 9
18439 Stralsund

 

E-Mail: karin.rogalska@gmail.com

Ansprechpartnerin: Karin Rolgalska

Rostocker Fraueninitiativen e.V.

Eigenes Integrationsprojekt der Rostocker Fraueninitiativen e.V. KONTAKT FÜR ARBEIT - Zielgruppe sind Langzeitarbeitslose mit multiplen psychosozialen Problemen
Dachverband der Rostocker Fraueninitiativen e.V. besteht aus drei Mitgliedern - Frauen helfen Frauen, Frauentechnikzentrum und AMANDA e.V., Vermietung von Räumlichkeiten durch Dachverband im Beginenhof
Cafe´Frauentreff als Begegnungspunkt für Frauen, Selbsthilfegruppen, Senioren, Vorträge
Aussellungen von Laienkünstlern im Haus , Sportgruppen der VHS und REHA - Sportgruppen im eigenen Tanzraum

 

Wir sind beim Landesfrauenrat M-V e.V., weil Netzwerkarbeit für uns ein wichtiges Feld ist - Vernetzung mit anderen Akteuren der Frauen in MV durch Integrationsprojekt und Aktivitäten im Haus viele Frauen als Teilnehmerinnen und damit auch Frage der Vereinbarkeit von Erwerbs- und Familienleben dort zentrales Problem


Kontakt:

Rostocker Fraueninitiativen e.V. im Beginenho
Ernst - Haeckel - Str. 1
18059 Rostock

 

Tel.: 03 81 - 40 05 201
Fax: 03 81 - 40 06 382
E-Mail: info@beginenhof-rostock.de
Homepage: www.beginenhof-rostock.de

Ansprechpartnerin: Kerstin Preis

Selbsthilfe MV e.V.

Kontakt:


Selbsthilfe MV e.V.
Henrik-Ibsen-Str. 20
18106 Rostock

 

Tel.: 03 81 - 76 90 340
E-Mail: rostock@lagsb-mv.de
Homepage: www.selbsthilfemv.de

Ansprechpartnerin: Anja Schießer

Soroptimist International, Club Schwerin

Soroptimist International ist eine internationale Vereinigung berufstätiger Frauen verschiedener Berufe. In Deutschland bestehen derzeit über 200 Clubs, in MV je einer auf Rügen und in Schwerin. In Greifswald soll ein weiterer Club gegründet werden. Als Serviceclubs verwirklichen die Soroptimistinnen neben ihrem gesellschaftspolitischen Engagement für die Gleichstellung von Frauen ihre Ziele durch soziale Projekte. So hat der Schweriner Club in den letzten Jahren die Ausbildung von russischen Migrantinnen zu Altenpflegerinnen organisiert, die musikalische Bildung einer Förderschule unterstützt und einer türkischen jungen Frau den vertiefenden Sprachunterricht für ihr Studium ermöglicht und begleitet ihre fachliche Ausbildung.

 

Wir sind beim Landesfrauenrat M-V e.V., weil weil wir die rechtliche, soziale und berufliche Stellung von Frauen verbessern wollen.


Kontakt:


Soroptimist International, Club Schwerin
Richard-Wagner-Str. 40
19059 Schwerin

 

Tel.: 03 85 - 71 59 80 (Fr. Kreft)
Tel.: 03 85 - 71 97 70 (Fr. Hahn)
E-Mail: hahn-erika@gmx.de

Ansprechpartnerin: Hannelore Kreft

Sozialdienst katholischer Frauen e.V.

Kontakt:

Sozialdienst katholischer Frauen e.V.
Berthold-Brecht-Str. 15
18106 Rostock

 

Tel.: 03 81 - 37 55 907
E-Mail: skf.rostock@t-online.de
Homepage: www.skf.zentrale.de

Ansprechpartnerin: Brigitte Kosubek

Sozialverband Deutschland e.V.

Kontakt:


Sozialverband Deutschland e.V.
H--Ibsen-Str. 20
18106 Rostock

 

E-Mail: info@sovd-mv.de
Homepage: www.sovd-mv.de

Ansprechpartnerin: Erika Bruhn

Sundine e.V.

Die Sundine ist ein Frauenkommunikationszentrum. Es gibt verschiedenste Angebote (z. B. Kurse, Ausstellungen, Selbsthilfegruppen). Natürlich kann auch jede Frau einfach so vorbeischauen auf ein Gespräch und eine Tasse Kaffee.

 

Wir sind beim Landesfrauenrat M-V e.V., weil wir uns für die Gleichstellung der Frauen einsetzen. Über ein großes Netzwerk wollen wir eine stetige Verbesserung der Vereinbarkeit von Familien- und Erwerbsleben erreichen.


Kontakt:


Sundine e.V.
Ossenreyerstr. 25/26
18439 Stralsund

 

Tel.: 03 831 - 29 22 80
E-Mail: frauentreff.sundine@t-online.de
Homepage: www.sundine.de

Ansprechpartnerin: Frau Güntzel

Verband deutscher Unternehmerinnen e.V.

Kontakt:


Verband deutscher Unternehmerinnen e.V.
Begonienstr. 10
17033 Neubrandenburg

 

Tel.: 03 95 - 36 20 594
E-Mail: info@vdu.de
Homepage: www.vdu.de

Ansprechpartnerin: Annette Riedel

Verband med. Fachberufe e.V.

Kontakt:


Verband med. Fachberufe e.V.
Friedrich-Wolf-Str. 81
18435 Stralsund

 

Tel.: 03 831 - 30 22 81
E-Mail: rgrembocki-vmf@t-online.de
Homepage: www.vmf-online.de

Ansprechpartnerin: Roswitha Grembocki

Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft - ver.di

Kontakt:


Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft - ver.di
Holstentorplatz 1-5
23552 Lübeck

 

Tel.: 04 51 - 79 90 530
Fax: 04 51 - 79 90 520
E-Mail: michelle.hardege@verdi.de
Homepage: http://nord.verdi.de/ueber-uns/gruppen-projekte/frauen

Ansprechpartnerin: Michelle Hardege

Volkssolidarität e.V.

Statistische Angaben:

1 Landesverband sowie 15 Kreis- und Stadtverbände (alle rechtlich selbstständig)
41.017 Mitglieder
3.149 Beschäftigte
4.061 Ehrenamtliche
697 Ortsgruppen sowie 134 eigenständige Interessengruppen
darunter: 61 Chöre und Singegruppen, 170 Sport- und Wandergruppen, 109 Interessengruppen für künstlerische Selbstbetätigung

 

Wir sind beim Landesfrauenrat M-V e.V., weil in unserem Verband vorwiegend Frauen haupt- und ehrenamtlich in den verschiedensten Bereichen tätig sind. Diese Frauen leisten eine hervorragende Arbeit. Wir möchten, dass die Interessen der Frauen vertreten werden und sie Unterstützung in ihrer Arbeit erhalten.


Kontakt:


Volkssolidarität Landesverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.
Gutenbergstr. 1
19061 Schwerin

 

Tel.: 03 85 - 30 34 70
Fax: 03 85 - 30 34 74 70
E-Mail: mecklenburg-vorpommern@volkssolidaritaet.de
Homepage: www.volkssolidaritaet.de

Ansprechpartnerin: Kerstin Liebich

ZONTA Club Wismar

Zonta Wismar
Präsidentin: Heike Böhm-Dietrichs
Eulenseekoppel 10
23968 Zierow

Website: www.zonta-wismar.org

E-Mail: boehm-dietrichs@hotmail.de